Schön
zu
hören

Und wer ist „Jago“?

Sidney Corbett und das Ensemble Quillo widmen sich dem Bösen in uns. Jede gute Geschichte braucht einen Bösewicht. In Shakespeares Othello übernimmt diese Rolle der rätselhafte Intrigant Jago, der seinen Herrn zu einem grausamen Mord anstiftet. In einer Auftragskomposition des Ensemble Quillo spinnen Sidney Corbett und Christoph Klimke die Geschichte fort und füllen so die Leerstelle zwischen der Bluttat und Jagos Hinrichtung. In sieben musikdramatischen Zustandsbeschreibungen leuchten die Musiker des Ensembles die facettenreiche Psychologie des Bösen aus und nähern sich jener geheimnisvollen zerstörerischen Energie, von der ein bisschen in jedem von uns schlummert. Konzertante Uraufführung am
10. September um 19:30 Uhr / Hof Quillo in Falkenhagen